Image Hosted by ImageShack.us


Noch
Tage
und
Stunden
bis zum Abflug.


The current mood of Lilly1989 at www.imood.com
  Startseite
    Zeitvertreib
    Tag für Tag
    Herzblut
    Sortwuppe
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Chicago Diary
   fagus
   hymialacia
   reset.my.memory

Image Hosted by ImageShack.us

http://myblog.de/animae.alambic

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tag für Tag

Ein unerwarteter Sinneswandel

Ich soll jetzt doch mit dem Zug nach Frankfurt fahren. An sich ist mir das recht, aber es ärgert mich, dass Hans das nicht schon früher hätte sagen können. Dann hätte das ganze nämlich 80€ statt jetzt 120€ gekostet...Mit dem Auto hätte es sogar "nur" 60€ etwa gekostet. Die ganzen letzten Tage war er besonders empfindlich, wenn es noch so kleine ungeplante Ausgaben gab und plötzlich schmeißt er mal 60€ zum Fenster raus. Das passt einfach nicht zusammen. Nehme an, er hat keine Lust fast 3h zusammen Auto zu fahren. Die hab ich zwar auch nicht, aber ich hätte ich mich zusammengerissen. Ich weiß ja, dass es momentan Geld mäßig nicht so rosig aussieht...

Gleich geht es erst mal zum Vertretungszahnarzt - Fäden ziehen lassen.

4.8.08 09:23


Es geht voran

Puh. Der Vertretungsarzt hat mir ein Gesundheitszeugnis geschrieben. Ob das erlaubt ist, dass er einfach von der Wahrheit meiner Aussagen ausgeht...? Hab jetzt jedenfalls die ganzen Dokumente, die CC wollte ausgefüllt und abgeschickt. Als ich damit fertig war, kam dann auch endlich der Brief mit den notwendigen Unterlagen für mein Visum. Wurde auch Zeit - hab Dienstag Morgen den Termin. Um 9.15 ist der Termin bei der Botschaft und um 4.30 Uhr fahre ich mit Hans los. Eigentlich soll die Fahrt laut Navigationssystem ca. 3 Stunden dauern, aber wer weiß, ob wir in einen Stau kommen. Ich freu mich riesig so lange mit Hans im Auto zu sitzen. Ich ahne schon, dass das nicht gut gehen wird...

2.8.08 12:10


Ich muss zugeben...

...Hipp-Zeug schmeckt gar nicht so übel.

Seit Montag ernähre ich mich ja nur noch von Nahrungsmitteln flüssiger oder breiartiger Konsistenz. Außer, dass sich mein Mund anfühlt, als hätte ich einen riesigen Muskelkater überall und meine rechte Backe etwas geschwollen ist, hab ich eigentlich keine Beschwerden. Solange ich nichts tue zumindest. Essen, Zähne putzen, sprechen etc. tun schon etwas weh. Allerdings zeigte sich nach der OP wieder einmal, wie zuverlässig meine Mutter ist. Um kurz nach 16 Uhr waren wir beim Doc. Mum wollte noch ein bisschen was erledigen, also vereinbarten wir, dass sie spätestens in einer Stunde zurück ist. Ich war auch nach etwa einer Stunde fertig und setzte mich in den Warteraum.Gegen 17.50, kurz bevor die Praxis schloss, kam sie dann endlich, nachdem ich Hans angerufen hatte und er sie erreicht hatte (ich hatte eine veraltete Handynummer von ihr). Das mit der einen Stunde habe sie völlig vergessen; sehr schön.

Achtung bruchartiger Themenwechsel.

Heute sind ein Haufen Dokumente von meiner Organisation eingetroffen, die ich lesen und ausfüllen muss. Unter anderem ist ein ärztliches Gesundheitszeugnis erforderlich. Mein Hausarzt ist allerdings seit gestern im Urlaub...Ich hoffe der Vertretungsarzt füllt mir das Formular aus. Theoretisch ist das laut CulturalCare möglich, aber ob er's auch macht ist eine andere Frage. Schließlich kennt er mich und meine Krankengeschichte überhaupt nicht. Keine Ahnung, wie das funktionieren soll...

29.7.08 16:31


Und ich träum von Chicago, von Chicago...

Jippie!!!

Die Famile möchte mich bei sich haben! Selbige besteht aus Karin, der 39 Jahre jungen alleinerziehenden Mutter, Angeline, der fast 6-jährigen Tochter und der kleinen Hündin Zoe (ein Sheapoo).

Ich freu mich wahnsinnig!!!

25.7.08 20:21


Pleiten, Pech und Pannen

Natürlich kommt der Paketbote genau dann, wenn ich lauthals singe.

Natürlich steckt mein Schatz im Stau.

Natürlich hat mir das Versandhaus meinen 5€ Gutschein nicht von der Rechnung abgezogen.

Natürlich ist unser Telefon kaputt, wenn ich unbedingt erreichbar sein muss.

Der Tag fängt ja gut an.

25.7.08 12:50


Das nenn ich einen gute Gründe.

Ihre Schweseter hat ein Kind bekommen. Und sie musste die letzten Sachen in ihr neues Haus bringen.
25.7.08 09:54


Au weia...

Eigentlich wollte ich nur wissen, ob die Behandlung wegen meiner stressbedingten Kieferschmerzen als abgeschlossen gilt, da ich keine Beschwerden mehr habe. Das könnte wichtig sein, falls noch einmal etwas Ähnliches auftritt während ich in den USA bin. Die Versicherung zahlt nämlich nicht für die Behandlung von Krankheiten, die vor Reiseantritt schon vorhanden waren. Jetzt meinte der Zahnarzt jedoch, meine Weisheitszähne sollten doch besser raus, damit meine Zähne nicht noch schiefer werden, als sie eh schon sind. Da der Zahnarzt bald im Urlaub ist, sollen alle viere gleich nächsten Montag raus. Zumindest besser als es in Amerika bei einem fremden Arzt machen zu lassen. Aber ich hab doch schon bei der Zahnreinigung heute gezittert und gezuckt…

24.7.08 12:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung